Kreisfußball:

Kein Weihnachtsgeschenk: Murchiner kassieren Heimklatsche

In Unterzahl erkämpfen die Ducherower Fußballer gegen Angstgegner Weitenhagen einen Punkt. Nichts zu holen gibt es für die Murchiner.

Die Murchiner Kreisoberliga-Kicker (schwarz) verloren gegen Einheit Ueckermünde II mit 1:6.  
Stefan Justa Die Murchiner Kreisoberliga-Kicker (schwarz) verloren gegen Einheit Ueckermünde II mit 1:6.  

Mit einem Heimsieg haben sich die Kreisoberliga-Fußballer des VFC Anklam II in die Winterpause verabschiedet. Gegen Grün-Weiß Usedom setzte sich die VFC-Reserve mit 2:1 durch.

Kreisoberliga

SV Murchin/Rubkow - Einheit Ueckermünde II 1:6 (1:4): Die Gastgeber hatten zwar die ersten beiden Chancen, lagen nach zehn Minuten aber schon mit 0:3 in Rückstand. Sie machten sich das Leben durch viele individuelle Fehler unnötig schwer. Diese wurden von den Haffstädtern, die einige Kicker aus dem Landesliga-Kader im Team hatten, eiskalt bestraft. Den Ehrentreffer erzielte Marcell Krüger. Für die Ueckermündr trafen Beyer (3), Reinke, Donges und Migeod.

SV Ducherow - VSG Weitenhagen 1:1 (0:1): Für die Ducherower kam es knüppeldick: Erst sah Milan Pohlmann in der 25. Minute nach einer Notbremse die rote Karte und nur wenig später gingen die Gäste auch noch mit 1:0 in Führung. Trotz Unterzahl versteckten sich die Akteure von Trainer Peter Tietz  aber nicht. Sie wurden nach dem Seitenwechsel für ihre couragierte Vorstellung mit dem Ausgleich durch Nico Rosenthal belohnt.

VFC Anklam II - Grün-Weiß Usedom 2:1 (0:0): Dank zweier später Treffer gelang dem Team von Trainer Ullrich Ebert der fünfte Saisonsieg. Nach torloser erster Halbzeit gingen die Insulaner in Führung (62.), ehe Sebastian Schulz in der 85. Minute für den Ausgleich sorgte. Den Siegtreffer erzielte in der Nachspielzeit Sebastian Matz, der einen Elfmeter zum 2:1-Endstand verwandelte.

Kreisliga

Pelsiner SV - SV Fortuna Zerrenthin 3:1 (2:1): Zum Abschluss des Sportjahres 2013 gab es für die Pelsiner noch einmal Grund zum Jubeln. Durch Tore von Stefan Gaulke und Mario Fromm lagen sie bereits zur Pause in Führung. Kai Geserick entschied die Partie im zweiten Durchgang mit dem 3:1.

Blesewitzer SV - FC Insel Usedom II 4:0 (3:0): Der Aufsteiger präsentierte sich  in starker Form und ließ der FC-Reserve nicht den Hauch einer Chance. Neben dem dreifachen Torschützen Robert Thiel traf auch Christoph Both.

SV Görmin II - Loitzer Eintracht 8:1 (4:1): Mit Unterstützung aus dem Landesliga-Kader ließen die Görminer nichts anbrennen. Andreas Niemann (4), Christian Schreinert (2), Nick Steinke und Phillip Meinzer machten mit ihren Treffern den Heimerfolg perfekt. „Für uns war es ein ganz wichtiger Sieg im Kampf um den Klassenerhalt“, sagte Trainer Ingo Schulz.

Kreisklasse

SG Karlsburg/Züssow II - LSV Neetzow 9:3 (4:1): Zwar ging das Tabellenschlusslicht durch Stefan Berger in Führung, lange währte die Freude der Neetzower aber nicht. Schon zur Pause lagen sie fast aussichtslos in Rückstand. Nach dem Seitenwechsel gelangen Tom Awißus zwar weitere LSV-Tore, an der Niederlage änderte dies aber nichts.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung