Kreisfußball:

Murchiner kämpfen in Jatznick um die Tabellenführung

In der Kreisoberliga stehen am Wochenende einige interessante Partien auf dem Plan.

Die Pelsiner (rot) spielen am Sonntag in Glasow.  
Thomas Krause Die Pelsiner (rot) spielen am Sonntag in Glasow.  

Vor zwei richtungweisenden Punktspielen stehen die Kreisoberliga-Fußballer des SV Murchin/Rubkow. Als Tabellenführer laufen sie am Smastag ab 15 Uhr beim Meisterschaftsfavoriten FV Aufbau Jatznick auf, bevor sie sieben Tage später den SV Ducherow empfangen.

„Nach diesen beiden Begegnungen wissen wir genau, wo wir stehen“, sagt Trainer René Zorn, dessen Team noch ungeschlagen ist. Die Zielstellung für das Spitzenspiel gegen den Kreispokalsieger hat er klar definiert: „Ich wäre zufrieden, wenn wir einen Punkt mitnehmen könnten.“

Bei der 1:6-Pleite in der Vorsaison gab es für seine Mannschaft in Jatznick allerdings nichts zu holen. Heimrecht haben dagegen die Kreisoberliga-Kicker des SV Ducherow, die ab 14 Uhr den FSV Einheit Ueckermünde II empfangen. In dieser Saison ist das Team von Trainer Peter Tietz noch ungeschlagen, hat aber bereits zweimal Unentschieden gespielt.

Zeitgleich muss die Verbandsliga-Reserve des VFC Anklam beim SV Eintracht Behrenhoff Farbe bekennen. Die Peenestädter warten noch auf ihren ersten Saisonsieg.

Die weiteren Ansetzungen:Kreisoberliga: Pommern Pasewalk - GW Usedom, Weitenhagen - Ahlbeck (beide Sa., 14 Uhr), Polzow - SV Rollwitz (So., 14 Uhr)

Kreisliga: Krien - Insel Usedom II - Ückeritz - Blesewitz, Kemnitz - Dersekow, Loitz - RW Wolgast II (alle Sa., 14 Uhr), Görmin II - Lassan, Glasow - Pelsiner SV (beide So., 14 Uhr), HFC Greifswald II - Eintracht Zinnowitz (So., 15.30 Uhr)

Kreisklasse: Kemnitz II - Pommern Greifswald II (Sa., 10 Uhr), Riems - Warthe, Groß Kiesow - Fichte Greifswald, Karlsb./Züssow II - Koserow, Buddenhagen - Katzow, Neetzow - Kröslin II (alle Sa., 14 Uhr), Dambeck - Blau-Weiß Greifswald II (Sa., 15 Uhr)

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung