Leichtathletik:

Rekordbeteiligung bei Cross-Serie

In Ueckermünde werden am Samstag die besten Läufer der vorpommerschen Cross-Serie gekürt.

Der Nachwuchs, hier in Anklam, sorgte für Zuwächse bei der Cross-Serie 2013.
Stefan Justa Der Nachwuchs, hier in Anklam, sorgte für Zuwächse bei der Cross-Serie 2013.

Das dürfte für die Verantwortlichen des Uecker-Randow-Leichtathletikverbandes ein vorweihnachtliches Geschenk sein: Bei der diesjährigen Cross-Serie waren so viele Läufer wie noch nie am Start. Genau 673 Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer starteten bei den insgesamt fünf Wertungsläufen in Ueckermünde, Eggesin, Torgelow, Jatznick und Anklam.

„Das ist eine super Teilnehmerzahl, wir sind sehr, sehr zufrieden“, sagt Verbandschef Eckhard Molenda. Teilnehmerrekorde gab es in diesem Jahr bei den Crossläufen in Ueckermünde und Jatznick, bei denen mehr als 150 Sportler vertreten gewesen sind.

Bei den Wettkämpfen in Eggesin, Torgelow und Anklam lagen die Anzahl der Starter immer über 100. „Es zeigt uns, dass die Crossläufe nach wie vor angenommen werden“, meint der Verbandsvorsitzende, der betont, dass dieser Rekord trotz der Tatsache zustande gekommen, dass die Neubrandenburger Laufvereine Turbine und HSV diesmal nicht so stark vertreten waren.

Im vergangenen Jahr, bei der 12. Auflage der Laufserie, sind genau 591 Ausdauersportler auf den Strecken unterwegs gewesen. Vor allem in den Nachwuchsklassen gab es in dieser Cross-Saison Zuwächse. „Die Friedländer waren dieses Mal mit erstaunlich vielen Kindern dabei. Das hat uns sehr gefreut, denn sie trugen maßgeblich dazu bei, dass wir diese Zahlen erreicht haben“, sagt Eckhard Molenda. Bei der Endauswertung räumten die Läufer aus der mecklenburgischen Kleinstadt gleich sieben Altersklassensiege ab.

In die Endwertung kamen schließlich 146 Läufer, die die erforderliche Punktzahl erreichten. Maximal vier, aber mindestens zwei Läufe kommen in die Cross-Wertung. Die besten Crossläufer 2013 erhalten am Samstag nach dem Weihnachtslauf in Ueckermünde ihre verdienten Pokale. Gesponsert hat die Trophäen traditionell die Ueckermünder Firma Wolfgang Bordihn, die Auszeichnung nimmt Verbandschef Eckhard Molenda vor.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung