Kreisfußball:

VFC-Reserve gewinnt klar

In der Kreisoberliga hat der SV Murchin/Rubkow seinen vierten Saisonsieg eingefahren.

Im eigenen Stadion setzte sich die Anklamer Verbandsliga-Reserve (schwarz) gegen Pommern Pasewalk verdient mit 3:1 durch.
Stefan Justa Im eigenen Stadion setzte sich die Anklamer Verbandsliga-Reserve (schwarz) gegen Pommern Pasewalk verdient mit 3:1 durch.

Im sechsten Punktspiel der Saison haben die Ducherower Kreisoberliga-Kicker ihre erste Niederlage kassiert und rutschten auf den vierten Tabellenplatz ab.

KreisoberligaSV Murchin/Rubkow - VSG Weitenhagen 5:3 (3:2): Im Spitzenspiel lieferten sich die beiden Teams einen packenden Schlagabtausch, den Benjamin Schürmann in der zweiten Halbzeit mit einem Doppelpack zu Gunsten der Murchiner entschied. Nach 0:1-Rückstand hatten die Gastgeber zuvor durch Tore von Philipp Wegner, Björn Rode und Martin Preuß mit 3:2 geführt, ehe Weitenhagen ausglich.

VFC Anklam II - SV Pommern Pasewalk 3:1 (1:0): VFC-Trainer Ullrich Ebert sah eine durchwachsene Vorstellung seines Teams, das es versäumte, den Sack frühzeitig zuzumachen. Hendrik Gransow, Lukas R öthemeier und Sebastian Matz trafen für den VFC.

SV Kröslin - SV Ducherow 5:2 (2:1): Zwar hatten die Kicker von Trainer Peter Tietz die größeren Spielanteile, dennoch standen sie mit leeren Händen dar. Gegen die dicht gestaffelte Gastgeber-Abwehr fanden sie nicht das richtige Mittel, hinzu kamen viele individuelle Fehler. Die Treffer für Ducherow erzielten Felix Reich und Steffen Rienitz.

KreisligaBlesewitzer SV - Blau-Weiß Krien 1:2 (1:2): Beiden Teams hatten ihr Pulver bereits nach 45 Minuten verschossen. Durch zwei Treffer von Christian Müller gingen die Gäste mit 2:0 in Führung, ehe der Aufsteiger durch Hendrik Zibell verkürzte. Die Anfangsphase gehörte klar den Platzherren, die es aber versäumten, ihre Chancen in Tore umzumünzen.

FSV Kemnitz - SV Görmin II 2:3 (1:2): Trotz Unterstützung aus dem Landesliga-Team gelang es den Gästen nicht, das Spiel zu bestimmen. Zum Siegtreffer kamen sie durch Christoph Schultz erst zwei Minuten vor dem Abpfiff. Zur Pause hatten sie durch ein Eigentor der Kemnitzer und einen Treffer von Andreas Bahls mit 2:1 geführt.

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung