Die Handball-MV-Liga legt los:

Ein Knaller zum Auftakt

Am Sonnabend startet die neu formierte Mannschaft des SV Einheit Demmin in die neue MV-Liga-Saison.

Zum Auftakt wartet auf die neu formierte Mannschaft des SV Einheit Demmin in der Handball-MV-Liga am Sonnabend kein Geringerer als der Dritte der vergangenen Meisterschaft, der Stavenhagener SV. Anpfiff ist wie bei  allen „Heimspielen“, um 17 Uhr in der Darguner Sporthalle.

Schon gleich im ersten Spiel hat der neue Trainer Peter Ritzrau seine Stammformation nicht zur Verfügung. Mit Benny Lindt und Michael Blank fehlen zwei wichtige Akteure. Somit rücken wohl gleich zwei Demminer Eigengewächse in die Anfangsformation. Patrick Lemke und Daniel Kohtz, vergangene Saison noch in der zweiten Mannschaft des Vereins, sind zwei Neue - wie auch auf Linksaußen Axel Schmidt, der wohl gesetzt ist. Da Alexander Stöwsand noch leicht verletzt ist, könnten zwei weitere Spieler zu Beginn auflaufen, die dem Demminer Anhang noch unbekannt sind. Gerald Hein kann im kompletten Rückraum und der andere Axel Schmidt auf Mitte und am Kreis eingesetzt werden.

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung