Vorschau Landesklasse:

Treptower Fußballer müssen auf der Hut sein

Die Polchow-Elf sollte in der Fußball-Landesklasse II den Hohendorfer SV nicht unterschätzen. Für Reinberg dürften die Trauben in Löcknitz hoch hängen, Demmin (Staffel I) fordert Kickers JuS.

Szene aus dem jüngsten Landesklasse-Kick der Altentreptower gegen Nordbräu Neubrandenburg.
Günter Westphal Szene aus dem jüngsten Landesklasse-Kick der Altentreptower gegen Nordbräu Neubrandenburg.

In der Fußball-Landesklasse I erwartet der zuletzt mit zwei Siegen erfolgreiche Demminer SV 91 Kickers JuS 03 zum vierten Vergleich dieser Saison auf eigenem Rasen. Die Gäste erwischten als Fast-Aufsteiger der vergangenen Saison einen durchwachsenen Start und rangieren mit sieben Punkten aus fünf Partien auf Tabellenplatz neun. Kickers JuS ließ aber zuletzt mit dem 4:0-Erfolg gegen den Favoriten Burg Stargard aufhorchen. Eine Partie, deren Ausgang offen erscheint, obwohl der Heimvorteil für die Hansestädter spricht. Anstoß ist am Sonnabend um 14 Uhr.

Nach dem Ausrutscher zum Auftakt in der Landesklasse II mit dem 0:11 in Salow hat sich der Hohendorfer SV gefangen und erreichte gegen leistungsstarke Gegner knappe Resultate. Auch wenn dabei noch kein voller Erfolg gelang, sollte der FSV 90 Altentreptow auf der Hut sein, um nicht überrascht zu werden. Zumal sich die Polchow-Elf beim Toreschießen bisher zurückhielt und so noch jeweils in Bedrängnis geriet. Die Partie am Sonnabend ab 14 Uhr leitet für die Treptower eine englische Woche ein. Am Donnerstag kommt es zum Nachholpunktspiel gegen den TSV Blau-Weiß Leopoldshagen, dann folgt am Sonnabend die Auswärtsaufgabe beim SV Gützkow.

Nach den vier Punkten des FSV Reinberg aus den vergangenen beiden Begegnungen wird eine Fortsetzung ein schweres Unterfangen. Denn die Reinberger müssen am Sonnabend (14 Uhr) beim Tabellenzweiten VfB Pommern Löcknitz Farbe bekennen. Die Löcknitzer überraschten bisher mit einem Superstart, waren Spitzenreiter der Staffel II und kassierten erst bei Aufsteiger Hanse die erste Saisonniederlage.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!