Fußball-Landesklasse I:

Concordias Elf nimmt Revanche

Nach der deftigen Packung im Hinspiel behalten Zarnekows Kicker diesmal alle Punkte gegen Waren II.

Auch dank zweier Treffer von Marcel Schoknecht (vorne rechts) gewann der Concordia mit 4:2 und bleibt zu Hause ungeschlagen.
Maik Werner Auch dank zweier Treffer von Marcel Schoknecht (vorne rechts) gewann der Concordia mit 4:2 und bleibt zu Hause ungeschlagen.

Während fast alle Plätze in der Fußball-Landesklasse I brach lagen, konnte das Team vom SV Concordia Zarnekow im vorgezogenen Rückrundenspiel gegen den SV Waren 09 II mit einem 4:2-(2:0)-Heimsieg wichtige Punkte im Kampf um die vorderen Plätze sammeln.

Die Zarnekower nahmen damit Revanche für das schlimme 2:8 aus dem Hinspiel. Von Beginn an waren die Hausherren das engagiertere Team und zeigten deutlich ihre Torgefahr. Wurde Schoknecht zunächst noch gestoppt, so war Philip Bebenroth in der 15 Minute mit dem 1:0 zur Stelle. In der 40. Minute tat es ihm sein Bruder Paul gleich und traf zum 2:0.

Zu Beginn der zweiten Hälfte wurde Waren gefährlicher und Concordia konnte sich beim bestens aufgelegten Keeper Salzwedel bedanken, dass das Spiel nicht kippte. Schließlich entschied ein Doppelpack von Schoknecht (77./84. Minute) das Spiel. Erst in den Schlussminuten ließen Concordias Kräfte nach und Waren kam auf 2:4 heran.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung