Fußball-Landesklasse:

Heimsieg für Concordia

Auf Zarnekows Offensive ist auch gegen Burg Stargard Verlass.

Weiterhin zu Hause ungeschlagen: Aufsteiger Concordia Zarnekow (schwarze Trikots) gewann gegen den SV Burg Stargard mit 3:1 (1:1) und belegt derzeit Platz acht.
Maik Werner Weiterhin zu Hause ungeschlagen: Aufsteiger Concordia Zarnekow (schwarze Trikots) gewann gegen den SV Burg Stargard mit 3:1 (1:1) und belegt derzeit Platz acht.

SV Concordia 1919 Zarnekow-SV Burg Stargard 3:1 (1:1)

Zum Abschluss des 8. Spieltags in der Fußball-Landesklasse I hat der SV Concordia Zarnekow den SV Burg Stargard 09 3:1 (1:1) besiegt. Das Spiel startete recht flott, ohne langes Abtasten der Kontrahenten. Kevin Schramm bediente Marcel Schoknecht, der mustergültig zur Führung einschob. Doch mussten die Hausherren postwendend den Ausgleich durch Schmidt hinnehmen. Nun konzentrierten sich die Mannschaften auf die Defensivarbeit. In Halbzeit zwei blieb es spannend auf dem Feld. Beide Teams hatten Möglichkeiten zur Führung. In der 73. Minute köpfte Stolt an den Rücken eines Gegenspielers, im Nachsetzen traf Zarnekows Torgarant Schoknecht zur Führung. Die Gäste warfen alles nach vorne und boten Zarnekow Kontermöglichkeiten. So setzte Rückkehrer Steffen Behrendt die Stargarder mit seinem Tor zum 3:1 in der 92. Minute endgültig matt.

Kickers JuS 03-Güstrower SC 09 II 5:2 (2:1):

Auch der Güstrower SC 09 II hatte den Fußballern von Kickers JuS 03 nicht viel entgegenzusetzen und unterlag 2:5. Die Gastgeber gingen mit einem Doppelpack von Julian Voß in Führung, mussten aber noch vor der Pause durch einen Foulelfmeter den Anschluss hinnehmen. Die zweite Hälfte begann wieder mit einem Duell zwischen Schütze und Torwart: Notbremse, Rot und Strafstoß für JuS. Paul Kokel ließ sich die Chance zum 3:1 nicht nehmen. Philipp Schröder erhöhte auf 4:1. Der Gast konnte in Unterzahl noch einmal verkürzen, ehe Stefan Haack zum 5:2-Endstand traf.

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung