MV-Liga-Vorschau:

Heimspiel für SSV-Handballer

Ihren Traumstart vergolden können am Sonnabend die MV-Liga-Handballer des Stavenhagener SV.

Jubeln die Stavenhagener auch am Sonnabend nach dem Spiel?  
Florian Ferber Jubeln die Stavenhagener auch am Sonnabend nach dem Spiel?  

Drei Spiele, drei Siege: So lautet bisher die makellose Bilanz des Stavenhagener SV in der Handball-MV-Liga.

Am 4. Spieltag am Sonnabend ist das Dombdera-Team nun wieder in heimischer Halle gefordert. Zu Gast ab 18 Uhr ist der HSV Insel Usedom II. Die Gäste hinken bisher den Erwartungen hinterher und haben ihre bisherigen beiden Spiele verloren. Die Reuterstädter dagegen könnten sich mit dem vierten Sieg weiter in der Spitzengruppe der MV-Liga etablieren.

Die MV-Liga-Frauen des Stavenhagener SV indes treten nach der jüngsten 17:19-Niederlage bei der SG Bützow/Güstrow am Sonnabend vor heimischem Publikum gegen die TSG Wismar II an. Anwurf ist vor dem Männer-Spiel um 16 Uhr.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung