Auswärtsniederlage:

FSV Malchin vergeigt Duell um Platz drei

Diese Reise an den Bodden war für die Katz: Malchins Fußballer beschenkten Gastgeber Greifswald gleich dreimal.

Die Gäste in den roten Trikots sind am Bodden zu spät aufgewacht.
Martin Müller Die Gäste in den roten Trikots sind am Bodden zu spät aufgewacht.

Den dritten Tabellenrang kann sich Fußball-Landesligist FSV 1919 Malchin abschminken. Im Kampf um den Bronzerang behielt der FSV Blau-Weiß Greifswald mit 3:1 (2:0) die Oberhand und hat fünf Punkte Vorsprung auf den FSV. „Wir haben drei Eigentore gemacht. Beim Ersten penne ich einfach, obwohl der Greifswalder den Ball auch überragend trifft“, brachte es Andreas Plagens nach dem Abpfiff auf den Punkt.

Für wahr, den Toren zwei und drei gingen krasse individuelle Fehler voraus. Beim ersten Treffer war es eine weite Flanke, die die Malchiner Abwehr aus dem Spiel nahm und Plagens ärgerlich machte. Doch die Führung für die Boddenstädter war mehr als verdient. Die Malchiner liefen den fixen und präzisen Kombinationen des Tabellendritten nur hinterher. Nico Gust brachte mit einem Traumtor – seine Volley-Abnahme landete im Torwinkel – die Greifswalder in Führung (17.). Ein langer Diagonal-Ball glitt Keeper Niemann durch die Hände, 2:0 (24.). Erst nach 30 Minuten fand Malchin zu seiner Staffelung. Nico Libnow hatte dann auch noch die dicke Möglichkeit zu verkürzen. So gingen die Gäste, bei denen Rene Müller, Tom Rzeszutek, Matthias Netling, Robert Kiehn und Paul-Erik Turtschan fehlten, mit hängenden Köpfen in die Kabinen. Der 2:0-Vorsprung für den Platzherren war verdient. Die FSVer nahmen zu wenig am Spiel teil.

Im zweiten Part aber drückten die Rot-Weißen und kamen durch Felix Rümker (59.) zum Anschluss. Sie drängten nun sogar auf den Ausgleich, der mehrmals in der Luft lag. Joker Michael Putzki aber beendete die Drangphase (74.) mit seinem Kopfball zum 3:1. Zuvor verloren die Gäste im eigenen Sechzehner das Leder.

FSV Malchin: Niemann; Gieseler (75. Stülpnagel), Plagens, Messing, Yildiz, Pätzold, Budniak (75. Hensel), Baumann, Meyer, Rümker, Libnow

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung