Finalspiele:

Malchin Tradition gewinnt Sommerunde

Auf Torjäger Jens Krysiak war auch im Finale einmal mehr Verlass.

Jens Krysiak (l.) wusste auch im Finale, wo die Bude steht.
Mark Berger Jens Krysiak (l.) wusste auch im Finale, wo die Bude steht.

Im Endrundenspiel um Platz drei der Sommerrunde holten sich die Alten Herren von Kickers JuS gegen den FSV Malchin III den Sieg. Busch und Stoltenfeld drehten die Führung durch Peters.

Im Finale standen sich wie im Vorjahr Malchin Tradition und Dargun gegenüber. Zur Pause stand es 0:0 dank starker Torhüter. Als Zoschke die Darguner Führung erzielte, glaubten nur noch wenige an einen Malchiner Sieg. Doch Hedrich gelang elf Minuten vor dem Ende der Ausgleich. Und der beste Torjäger der Sommerrunde, Jens Krysiak, erzielte drei Minuten vor Schluss mit seinem 28. Saisontreffer das Siegtor.

Für Malchin spielten: Libnow; Hedrich, Jähnke, Müller, Hewelt, Bergholz, Krysiak, Thuma, Asmus, Goetzie