Fußball:

Traktor-Elf peilt Heimsieg an

Eine lösbare Aufgabe scheint mit der SG Karlsburg/Züssow auf die Darguner Landesliga-Kicker beim Auftritt am Sonnabend vor eigenem Publikum zu warten

Zuletzt gut drauf: Darguns Knipser Michael Rehländer (r.).
Florian Ferber Zuletzt gut drauf: Darguns Knipser Michael Rehländer (r.).

Zwei Spiele, vier Punkte: Das ist die bisherige zufriedenstellende Bilanz von Fußball-Landesligist SV Traktor Dargun. Und die Punkteausbeute soll im Heimspiel am Sonnabend gegen die Spielgemeinschaft Karlsburg/Züssow möglichst um weitere drei Zähler anwachsen.

Dass diese Begegnung überhaupt noch in der Landesliga stattfinden kann, hätte die SG nach Saisonende wohl nicht geglaubt. Als Vorletzter eigentlich abgestiegen, profitierte das Team vom Rückzug des Torgelower SV Greif II. Als punktbester Vorletzter aller drei Landesligen stieg man somit nicht ab und kann ein weiteres Jahr Landesligaluft schnuppern.Doch der Saisonstart wurde ordentlich verpatzt. Im Heimspiel gegen Gnoien setzte es eine peinliche 0:7-Klatsche. Gegen Aufsteiger Neuenkirchen gelang ein 2:2. Traktor dürfte aber dennoch gewarnt sein. Zwar gewannen die Klosterseestädter in der vergangenen Saison beide Partien. Es ging dabei aber immer eng zu. Dennoch ist der dreifache Punktgewinn das eindeutige Ziel der Gelb-Blauen. Die Kroll-Truppe scheint auf einem guten Weg zu sein, hat jedoch ihr Potenzial längst nicht ausgeschöpft. Anstoß der Partie ist um 15 Uhr auf dem Darguner Sportplatz.

Wiedersehen mit Alexander Garz

Bereits um 12:45 Uhr am Sonnabend ertönt der Anpfiff in der Kreisoberliga I. Im Vorspiel duellieren sich die zweite Mannschaft aus Dargun und Sarow. Dabei kommt es zum Wiedersehen mit dem Ex-Darguner Alexander Garz. Die Sahm-Truppe startete gut in die Saison. Im Heimspiel gelang ein knapper Sieg gegen Absteiger Kummerow. Vergangene Woche hatte man spielfrei, da Klink seine Mannschaft kurzfristig zurückgezogen hat. Sarow holte vier Punkte aus zwei Spielen. Es wird eine Begegnung auf Augenhöhe erwartet.Bei den Darguner Nachwuchs-Kickern beginnt am Sonnabend um 10 Uhr die zweite D-Jugend ihre Punktspiele um 10 Uhr auf dem Darguner Sportplatz. Sie empfängt die SG Sarow/Pentz.Am Sonntag um 9.30 Uhr spielen dann die E-Jugend gegen den SV Traktor Pentz und die erste D-Jugend gegen den SV Waren 09. Als einzige Mannschaft tritt an diesem Tag die F-Jugend auswärts an. Sie ist zu Gast beim PSV Röbel-Müritz. Die Jungen müssen gut ausgeschlafen sein, denn Spielbeginn ist bereits um 9 Uhr.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung