Fußball-Verbandsliga:

Das Müritz-Team tritt zum Spitzenspiel in Pampow an

Der SV Waren 09 bestreitet beim MSV Pampow das definitive Spitzenspiel in der Fußball-Verbandsliga und hofft auf zahlreiche Fans, die das Team auswärts unterstützen.

Für Fans des SV Waren 09 heißt es: Reisetaschen packen, Pauke nicht vergessen und auf zum Spitzenspiel nach Pampow!
Jens-Uwe Wegner Für Fans des SV Waren 09 heißt es: Reisetaschen packen, Pauke nicht vergessen und auf zum Spitzenspiel nach Pampow!

Die Fußball-Verbandsligamannschaft des SV Waren 09 tritt am Freitagabend um 19.30 Uhr beim MSV Pampow an. Es ist definitiv das Spitzenspiel des 11. Spieltages, auch wenn die Dramatik etwas nachgelassen hat.

Der MSV Pampow scheint nämlich etwas aus dem Tritt gekommen zu sein. Lieferte sich der MSV noch vor ein paar Wochen ein wahres Kopf-an-Kopf-Rennen mit den Müritzern, bei der jedes einzelne Tor in der Statistik fast doppelt zählte, so haben die Pampower schon einige Male gepatzt. Zuletzt in der Vorwoche, als sie beim Greifswalder SV 04 nur ein 2:2-Unentschieden erreichten. In der Tabelle wurden die Randschweriner sogar durch den punktgleichen FC Anker Wismar vom zweiten Tabellenplatz verdrängt. Zum SV Waren 09 beträgt der Rückstand sogar schon fünf Punkte. Die 09-Elf von Trainer Stefan Karow hat immer noch eine blütenweiße Weste aufzuweisen: 30 Punkte nach zehm Punktspielen, mehr geht wirklich nicht. Das Müritz-Team könnte sich heute sogar eine Niederlage leisten, ohne in Bedrängnis zu kommen. Oder aber, und das ist natürlich das Ziel des Aufstiegsaspiranten von der Müritz, das Team könnte durch einen „Sechspunkte-Sieg“ eine Vorentscheidung im Kampf um die inoffizielle Herbstmeisterschaft herbeiführen. So oder so, es wird mit Sicherheit spannend. Deshalb hat Stefan Karow auch an Warens Fans appelliert, das Team in Pampow zahlreich zu unterstützen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung