Fußball-Oberliga:

Das Müritz-Team verliert gegen Germania

Der Fußball-Oberligist SV Waren 09 hat am Sonnabend beim Heimspiel gegen den SV Germania Schöneiche eine Niederlage weg stecken müssen.

Auch Warens Torjäger Tobias Täge (rechts) konnte trotz seines engagierten Einsatzes an der Niederlage gegen den SV Germania Schöneiche nichts ändern.
Jens-Uwe Wegner Auch Warens Torjäger Tobias Täge (rechts) konnte trotz seines engagierten Einsatzes an der Niederlage gegen den SV Germania Schöneiche nichts ändern.

Ein gelungener Konter reichte dem SV Germania 90 Schöneiche, um in der Fußball-Oberligapartie beim SV Waren 09 am Sonnabend drei Punkte abzustauben. Ein Pass von Germania-Stürmer Daniel Wahl aus halblinker Position auf den eingewechselten Anton Grabow in der 78. Minute nutzte der, um den Ball in die linke Ecke des Warener Gehäuses zum 0:1 zu bugsieren. Die 09-er Angreifer waren hingegen auf dem Kunstrasen meist einen Schritt zu spät bei ihren Angriffsversuchen. Und so richtig in Fahrt kam die Offensive der Warener auch erst nach dem Gegentreffer, als Tobias Täge und der erst in Hälfte zwei eingewechselte Guido Timper vielversprechende Chancen vergaben. Zu spät, wie sich beim Schlusspfiff herausstellte. Die Rückrunde hat nun mit zwei Niederlagen begonnen. Doch hoffnung naht: In zwei Wochen soll beim nächsten Heimspiel gegen Hürtürkel wieder auf den grünen Rasen im Müritzstadion gespielt werden. Dann soll auch wieder an den Erfolg  der Hinrunde angeknüpft werden.