Gewichtheben:

Kraftsportler aus Malchow trumpfen in Stralsund auf

Beim Gewichtheber-Gedächtnisturnier für Frank Schröder überzeugt insbesondere der junge Kraftsportler Florian Meyer.

Florian Meyer vom Malchower Athletenclub in Stralsund.
Verein Florian Meyer vom Malchower Athletenclub in Stralsund.

Traditionell im Dezember findet das Frank-Schröder-Gedächtnisturnier im Gewichtheben in Stralsund statt. An den Start gingen in diesem Jahr Sportler vom TSV 1860 Stralsund, vom Herrnburger Athletenverein und vom Malchower Athletenclub (MAC). Für die Malchower Sportler war dies der letzte Wettkampf im Jahr 2013 und damit auch die letzte Chance, ihr Können unter Beweis zu stellen.

Dennoch konnten für den Malchower Athletenclub nur vier Sportler an den Start gehen, da weitere Mitglieder krankheitsbedingt sehr kurzfristig ausfielen.

Trotzdem konnte der Malchower Athletenclub sehr gute Ergebnisse verbuchen. So belegte Meiko Köppe den 1. Platz mit 205 Kilogramm (90 kg Reißen/115 kg Stoßen) im olympischen Zweikampf und Philipp John den 2. Platz mit 199 Kilogramm (93/106) im olympischen Zweikampf in der Altersklasse Senioren männlich.

Dana Willems vom Malchower Athletenclub belegte den 1. Platz mit 140 Kilogramm (60/80) im olympischen Zweikampf in der Altersklasse Senioren weiblich und Florian Meyer belegte den 1. Platz mit 181 Kilogramm (80/101) im olympischen Zweikampf in der Altersklasse Jugend männlich.

Die Sportler des Malchower Athletenclubs können insgesamt auf große Erfolge im Jahr 2013 zurückblicken und werden auch im nächsten Jahr ihr Bestes geben, um an die Erfolge anknüpfen zu können. Dabei wird natürlich der erfahrene Trainer Bernd Schwertner in bewährter Weise eine große Rolle spielen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung