Crosslauf:

Röbel lädt wieder zum Trip über Stock und Stein

Am Sonnabend fällt im Ortsteil Marienfelde um 10 Uhr der Startschuss zum beliebten Crosslauf.

Wie hier im Vorjahr wird auch am Sonnabend ab 10 Uhr wieder  der traditionelle Röbeler Crosslauf gestartet.
             
Jens-Uwe Wegner Wie hier im Vorjahr wird auch am Sonnabend ab 10 Uhr wieder  der traditionelle Röbeler Crosslauf gestartet.  

Am Sonnabend fällt um 10 Uhr der Startschuss für den diesjährigen Röbeler Crosslauf. Wie gewohnt beginnt der beliebte Trip in Röbel-Marienfelde kurz hinter der Gaststätte Waldeck. Es wird keine Startgebühr erhoben. Stattdessen wird um eine Spende gebeten, welche in voller Höhe den Schülern der Kooperativen Gesamtschule Röbel zu Gute kommt. Das ist das einzige Neue an dem Traditionslauf. Der wurde nämlich bisher vom Förderverein des Joliot-Curie-Gymnasiums ausgerichtet. Bekanntermaßen gibt es das Gymnasium aber seit diesem Schuljahr in dieser Form nicht mehr. Die beliebte Laufveranstaltung sollte aber auf keinen Fall sterben. So wird sie vom neuen Förderverein der Kooperativen Gesamtschule  organisiert, in der auch weiterhin in Röbel das Abitur angelegt werden kann. Der etwa 4 Kilometer lange Lauf wird nicht nur von Schülern und deren Eltern in Angriff genommen. Beim  Röbeler Crosslauf ist wie immer jeder willkommen, der sich gemeinsam mit anderen bewegen möchte und gleichzeitig etwas für die Röbeler Schule tun möchte.Mit Spannung wird übrigens erwartet, wer in diesem Jahr das Startsignal geben darf.