:

Jahn-Kicker wollen weiteren "Dreier"

Fußball-Landesliga: Optimismus herrscht beim Tabellenzwölften SV Jahn Neuenkirchen vor dem Heimspiel gegen den Pasewalker FV.

Wollen auch am Sonnabend jubeln: Die Jahn-Kicker um Kapitän David Schewe.
Roland Gutsch Wollen auch am Sonnabend jubeln: Die Jahn-Kicker um Kapitän David Schewe.

Gesunder Optimismus herrscht beim Tabellenzwölften SV Jahn Neuenkirchen vor dem 12. Spieltag der Fußball-Landesliga Ost: Nach dem ersten Saisonsieg (5:1 beim FC Einheit Strasburg) soll auch den eigenen Anhängern am Sonnabend um 13 Uhr gegen den Pasewalker FV der erste volle Heimerfolg beschert werden. Gegen die Gäste könnte es die Jahn-Elf packen, drei Punkte nachzulegen.

„Klar streben wir den Sieg an. Ein anderes Ziel kann es bei unserem Tabellenstand gar nicht geben. Gegen einen Kontrahenten auf Augenhöhe wollen wir unbedingt nachlegen. Nebenbei würden wir dann den Abstand auf die Pasewalker bis auf einen Punkt verringern“, äußerte Neuenkirchens Co-Trainer Oliver Radloff.

Gegen den Tabellenneunten Pasewalk kann der Gastgeber wieder mit seinem Angreifer Alexander Kosch rechnen, der ansonsten aus beruflichen Gründen nur sonntags in der Kreisliga-Mannschaft des Vereins seine Treffer erzielt. Nicht im Kader bei der Jahn-„Ersten“ stehen am Sonnabend Robert Rösel, der arbeitsbedingt fehlt, und der verletzte Sebastian Conseur.