:

Kampfkunst im Blickpunkt

Der Neubrandenburger Verein Asia Sport veranstaltet am kommenden Sonnabend einen Lehrgang zu der Kampfkunstart Modern Arnis.

Gekämpft wird beim Modern Arnis auch mit Stöcken.
Verein Gekämpft wird beim Modern Arnis auch mit Stöcken.

Zu einem Lehrgang in der Kampfkunstart Modern Arnis lädt der Neubrandenburger Verein Asia Sport für den kommenden Sonnabend auch Schaulustige ein (14 bis 18 Uhr, Badeweg 4a). Referent ist der Präsident des Modern Arnis Verbandes Deutschlands, Senior Master Sven Barchfeld.

Teilnehmer werden von Dojos aus Kiel, Ploen, Hamburg, Neustadt, Lübeck, Berlin, Dresden, Bautzen, Guben und vom Gastgeber-Verein erwartet. Es handelt sich um den ersten Lehrgang dieser Art in Neubrandenburg, in Mecklenburg-Vorpommern überhaupt. Bei dem Weiterbildungslehrgang werden auch Graduierungsprüfungen in allen Schülergraden vorgenommen.

Arnis ist eine alte Kampfkunstart, die ihre Ursprünge auf den Philippinen hat und hierzulande unter dem Dach des Deutschen Arnis-Verbandes gepflegt wird. In MV wird das Modern Arnis lediglich im Asia-Sport Neubrandenburg angeboten. Trainiert wird mit Rattanstöcken und Alltagsgegenständen, wobei es um Selbstverteidigung und Schulung der Motorik und Beweglichkeit geht.