Fußball:

Klarer Testspiel-Erfolg ist FCN-Trainer egal

Auch in der Partie der Neubrandenburger Oberliga-Fußballer beim uckermärkischen SV 90 Pinnow bot Coach Kolacki einige Probespieler auf.

Dominik Czech (links) - hier im Testspiel gegen den TSV Friedland - traf auch in Pinnow für den FCN.
Roland Gutsch Dominik Czech (links) - hier im Testspiel gegen den TSV Friedland - traf auch in Pinnow für den FCN.

„Das Ergebnis ist mir egal. Ich will sehen, wie sich die Spieler auf dem Platz verhalten.“ So kommentierte Neu-Trainer Dariusz Kolacki den 11:0 (2:0)-Auswärtssieg vom Fußball-Oberligisten 1. FC Neubrandenburg 04 gegen den SV 90 Pinnow. Der Absteiger aus der Landesklasse Brandenburg konnte der höherklassigen Gäste-Mannschaft nur in der 1. Halbzeit einigermaßen Paroli bieten. Immerhin: Ein paar Tore waren ansehnlich herausgespielt, dürfen aber angesichts der geringen Gegenwehr auch nicht überbewertet werden.

Der FCN-Coach bot in der zweiten Vorbereitungspartie erneut die vier Testspieler auf, die schon in der Partie gegen Verbandsligist TSV Friedland (5:0) dabei waren. In den nächsten Tagen sollen weitere Akteure vorspielen, vor allem, um den Offensivbereich zu stärken. Hier besteht weiter dringender Nachholbedarf, zumal immer noch unklar ist, ob der junge Arno Dwars weiterhin für die Neubrandenburger auf Torejagd geht.

Unterdessen konnte wieder eine Personalie geklärt werden: Mit Torhüter Alexander Walter bleibt ein weiterer Stammspieler dem aktuellen Landespokalsieger erhalten. Er ist nach Fußproblemen nun wieder fit. In dieser Trainingswoche steigen auch Mittelfeld-Mann Tomasz Parzy und der wie Denny Meincke aus der zweiten Mannschaft aufgerückte Oliver Krüger nach kurierten Verletzungen ins Mannschaftstraining ein.

Am kommenden Sonnabend steht das nächste Testspiel an: Um 10.30 Uhr sind auf dem Platz am Weidenweg die Verbandsliga-Fußballer vom Torgelower FC Greif zu Gast beim FCN. Am Mittwoch darauf (23. Juli/19 Uhr) unterziehen sich die Viertorestädter auf der selben Spielstätte einem weiteren Formcheck, Gegner ist der Angermünder FC (Landesklasse Brandenburg).

Seit dem vergangenen Wochenende steht zudem der Oberliga-Spielplan fest: Zum Saisonauftakt reist der 1. FCN 04 am 1. August, einem Freitag, zum Wiederaufsteiger SV Waren 09. Anstoß für dieses erste MV-Derby ist am Abend um 19.30 Uhr im Müritzstadion. Zwei weitere Landesduelle wurden gleichfalls für Freitag-Abende vereinbart: Am 22. August, 19 Uhr, beim FC Pommern Greifswald und am 3. Oktober, 14 Uhr, daheim gegen den Malchower SV.

Nordkurier digital jetzt mit Gratis Huawei MediaPad T1 10.0