Fußball:

NFC feiert 20-jähriges Vereinsjubiläum

Der Neubrandenburger FC 93 begeht am Sonnabend seinen Geburtstag - mit Mitgliedern, Weggefährten, Sponsoren und Gästen.

Die "Geburtstagskinder" vom Neubrandenburger FC 93.
             
Verein Die "Geburtstagskinder" vom Neubrandenburger FC 93.  

Vor 20 Jahren noch ein „aufgescheuchter Hühnerhaufen“, nunmehr ein gestandener Verein im breit gefächerten Viertorestädter Sportleben. Am Samstag-Abend feiert der Neubrandenburger FC 93 mit seinen 58 Mitgliedern im Foyer der BAZ mit vielen Weggefährten, Sponsoren und Gästen seinen Jubiläumsgeburtstag – 20 Jahre Fußballgeschichte.

Es begann 1993 an der Hintersten Mühle. Hier trafen sich mehrmals pro Woche 15 Jugendliche zum „Bolzen“. Eine Vereinsgründung spielte keine Rolle. Durch das Projekt „Sport statt Gewalt“ kam dann alles in geordnete Bahnen. Dass Neubrandenburgs „Fußballtechniker“ Fred Lewerenz, heute Masseur bei Regionalligist TSG Neustrelitz, ab Juli 1994 als erster Trainer die „Straßenclique“ betreute, war wie ein Sechser im Lotto.

Unter der Vereinsführung von Norbert Stolle, Stefan Lenk und Thomas Michaels mauserten sich die 93er vom Stadt- zum Kreisoberligisten. Neben vielen guten Platzierungen im Freien gab es auch zwei Hallentitel.

Heute zählt die Mannschaft – das zweite Team wurde 2000 aus dem Spielbetrieb zurückgezogen – zu den festen Größen in der Kreisoberliga, und die Stadtliga-Oldies geben auch keine schlechte Figur ab. Entscheidend zur sportlichen Entwicklung haben Fred Lewerenz, Claus Ohm und vor allem Peter Schulz beigetragen. Letzterer trat sein Amt nach zwölf Jahren als Trainer und sportlicher Leiter vor einem Jahr an das junge Trainerduo Romano Küster/Sebastian Bortz ab.

Die gute Seele des Vereins und Schatzmeister ist Günter Berkholz. Neben Stefan Lenk und „Mr. Stadtligaschiedsrichter“ Silvio Arendt gehört Berkholz zu den Männern der ersten Stunde. „Unser Vereinskonto ist so sicher wie die Bank von England: Nicht mal eine Briefmarke rutscht durch seine Unterlagen“, lobte Felix Voigt, der am 31. Mai die Amtsgeschäfte übernommen hat, seinen „Finanzer“. ebe

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung