Fußball:

Duell der Tabellennachnarn in Mirow

Der Tabellenfünfte Penkuner SV Rot-Weiß wird vom sechstplatzierten FSV Mirow/Rechlin zum Fußball-Landesliga-Duell erwartet.

Nach zwei Auswärtsniederlagen wollen die Mirow/Rechliner um Niclas Tobien (rechts) im Heimspiel gegen den Penkuner SV Rot-Weiß wieder etwas Zählbares holen.
Matthias Schütt Nach zwei Auswärtsniederlagen wollen die Mirow/Rechliner um Niclas Tobien (rechts) im Heimspiel gegen den Penkuner SV Rot-Weiß wieder etwas Zählbares holen.

Der Tabellenfünfte Penkuner SV Rot-Weiß wird am Sonnabend (15 Uhr) vom sechstplatzierten FSV Mirow/Rechlin zum Landesliga-Duell erwartet. Die Penkuner Fußballer kamen am vergangenen Spieltag zu einem beachtlichen Remis gegen den SV Görmin, während der FSV in Dargun 1:3 unterlag.

Mirows-Coach Danny Krokotsch schätzt den Gegner als stark ein, sieht aber eine Erfolgschance. Doch es gibt Besetzungsprobleme: Mit Büttner, Synwoldt, Boehnke, Ziemer und Rochow fehlen gleich fünf Leistungsträger. Der Einsatz von Dobberstein ist ebenfalls fraglich. Dafür ist Bill Stamer wieder dabei. Ein Erfolg des Gastgebers ist sehr wichtig, zumal in den folgenden Partien gegen die Spitzenteams Ueckermünde und Neustrelitz die Trauben noch höher hängen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung