Fußball:

Elfer-Nachschuss zum Balliner Sieg

Fußball-Kreisoberliga: Einen glücklichen Heimerfolg feierten die Kicker des SV Blau/ Weiß Ballin im Match gegen den MSV Alt Käbelich.

Keine Punkte gab es für die Kicker aus Alt Käbelich im Auswärtsspiel in Ballin.
Matthias Schütt Keine Punkte gab es für die Kicker aus Alt Käbelich im Auswärtsspiel in Ballin.

Einen knappen und glücklichen 1:0 (0:0)-Heimsieg feierten die Kreisoberliga-Fußballer des SV Blau/ Weiß Ballin im Match gegen den MSV Alt Käbelich. Zum Helden auf dem Sportplatz An der Schmiede wurde Ballin-Kicker Daniel Golombiewski, der fünf Minuten vor dem Ende den Siegtreffer markierte.Für die Balliner war es der erste Saisonsieg. Dagegen rutschten die Alt Käbelicher durch die Pleite auf den letzten Tabellenplatz ab.In dem Kellerduell wollten beide Mannschaften unbedingt den Sieg. Die Gäste aus Alt Käbelich, zuvor 3:2-Sieger über Lok Neustrelitz, mussten aber anfangs dem druckvoll agierenden Hausherren das Spiel überlassen. Die Balliner ließen indes einige Chancen liegen. Mit zunehmender Spieldauer drehte sich die Partie, und die Alt Käbelicher machten Betrieb. Beim Stand von 0:0 ging es in die Kabinen.Nach der Pause waren die Gäste weiterhin das bessere Team, trafen aber zur Verzweiflung von Trainer Axel Range das gegnerische Tor nicht. Der Spielverlauf wurde kurz vor Ultimo auf den Kopf gestellt, als Daniel Golombiewski zum 1:0-Sieg für die Gastgeber traf. Per Foulelfmeter überwand der Balliner den Alt Käbelicher Keeper Matthias Marek im Nachschuss.Stimmen zum Spiel:Thilo Brähmer (Trainer von Blau/Weiß 90 Ballin): „Nach diesem Spielverlauf sind wir sehr glücklich über die drei Punkte.“Axel Range (Trainer vom MSV Alt Käbelich): „Wir haben unsere Chancen nicht genutzt. Der Elfmeter war sehr fragwürdig.“

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung