Fußball-Landesklasse:

Landesklasse-Duo vor wichtigen Aufgaben

Zu verschenken haben weder Wesenberg noch Victoria etwas, wenn es am Wochenende wieder auf Punktejagd geht. Immerhin: Bei beiden ist die Brust etwas breiter.

Den positiven Trend der jüngeren Vergangenheit wollen die Kicker der SpVgg Victoria Neustrelitz um Stephan Ackermann (Mitte) auch gegen Zarnekow fortsetzen.
Matthias Schütt Den positiven Trend der jüngeren Vergangenheit wollen die Kicker der SpVgg Victoria Neustrelitz um Stephan Ackermann (Mitte) auch gegen Zarnekow fortsetzen.

Seenplatte. An die guten Leistungen der vergangenen Spieltage wollen am Wochenende die beiden Landesklasse-Teams der Region anknüpfen und weitere Punkte gegen den Abstieg sammeln. Denn noch befinden sich sowohl die SpVgg Victoria Neustrelitz (11.) als auch der SV Union Wesenberg (10.) im Tabellenkeller.

Im Heimspiel des 7. Spieltages müssen die Kicker der SpVgg Victoria Neustrelitz am Sonnabend gegen den SV Concordia 1919 Zarnekow (Anstoß 14 Uhr/Kunstrasenplatz Harbigstadion) ran. Die Neustrelitzer sind seit mittlerweile drei Partien ohne Niederlage und wollen diesen guten Lauf auch im Heimspiel bestätigen und gegen den Tabellenneunten aus Zarnekow punkten.

Auf Auswärtstour geht es am Sonntag für die Truppe vom SV Union Wesenberg, die beim Demminer SV (Anstoß 14 Uhr/Stadion der Jugend) antritt. Die Wesenberger tankten durch den 3:1-Heimsieg am vergangenen Spieltag gegen den FSV 1919 Malchin II jede Menge Selbstvertrauen und wollen nun gegen die Demminer nachlegen. Zumal die Woblitzstädter mit einem Sieg beim 13. der Tabelle den Abstand auf einen Abstiegsplatz vergrößern könnten.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung