:

PSV-Teams vor Handball-Heimdebüt

In der Strelitzhalle treten am Sonntag die E-Jugend-Handballer und die Neustrelitzer Senioren an.

Thomas Beu und Mario Reppschläger trainieren die E-Jugend-Handballer der TSG Neustrelitz.
Roland Gutsch Thomas Beu und Mario Reppschläger trainieren die E-Jugend-Handballer der TSG Neustrelitz.

Vor dem Heimdebüt stehen am Wochenende die zwei Handball-Mannschaften des PSV Neustrelitz. Sowohl die E-Jugend als auch die Senioren treten am Sonntag in der Strelitzhalle der Residenzstadt an. Der Nachwuchs ist um 13 Uhr gegen SV Fortuna 50 Neubrandenburg I gefordert. Die Senioren-Handballer spielen um 15 Uhr gegen den Stavenhagener SV.

Nach der 10:34-Auswärtspleite im ersten Saisonspiel bei der E-II-Jugend des SV Fortuna 50 Neubrandenburg treten die jungen PSVler nun erneut gegen die Viertorestädter „Zweite“ an. „Das wird eine ganz schwere Aufgabe. Wir wollen uns auf unser Spiel konzentrieren und dann mal schauen“, so PSV-Coach Thomas Beu, der mit Mario Reppschläger die Truppe trainiert.

Vor ihrem Saisonauftakt stehen die Neustrelitzer Senioren-Handballer, die ihr erstes Match gegen die Stavenhagener bestreiten. „Wir wollen ein gutes Spiel abliefern und am besten mit einem Sieg starten, auch wenn das nicht einfach wird“, so Spielertrainer Beu, der in seinem Team auf Andreas Buhrke verzichten muss. In der vorigen Saison konnten die Neustrelitzer einen Sieg und ein Remis gegen die Stavenhagener verzeichnen.