Fußball-Regionalliga:

TSG Neustrelitz sagt Spiel ab wegen der Platzverhältnisse

Eigentlich sollte die TSG Neustrelitz Freitag gegen den Berliner AK spielen. Doch das Spiel wird nun verschoben.

Die Plätze im Neustrelitzer Parktadion bleiben am Freitag leer.
Matthias Schütt Die Plätze im Neustrelitzer Parktadion bleiben am Freitag leer.

Fußball-Regionalligist TSG Neustrelitz muss seinen Heimauftakt im Spieljahr 2016 verschieben. Aufgrund der aktuellen Platzverhältnisse wurde das Heimspiel der Residenzstädter am Freitagabend im Parkstadion gegen den Berliner AK abgesagt. Dies teilten die TSG-Verantwortlichen am Donnerstag mit.

„Natürlich hätten wir gegen solch einen Hochkaräter wie dem Berliner AK gerne gespielt. Aber aktuell ist ein Spiel unter regulären Bedingungen nicht möglich“, kommentierte Kevin Meinhardt, sportlicher Leiter der TSG. Das nächste Punktspiel für die TSG findet nun am Sonnabend, den 27. Februar, auswärts bei RasenBallsport Leipzig II statt.