Fußball:

Landesklasse-Teams vor schwierigen Aufgaben

In der Landesliga stehen die beiden Landesliga-Klubs aus der Region vor schweren Spielen.

Die Penkuner um Pawel Suwinski (rot) haben den SV Görmin zu Gast.
Roland Krumholz Die Penkuner um Pawel Suwinski (rot) haben den SV Görmin zu Gast.

Am 11. Spieltag der Fußball-Landesliga empfängt der Penkuner SV den SV Görmin. Während der PSV seit drei Partien auf einen Sieg wartet, holte der Tabellenzweite Görmin aus den vergangenen fünf Spielen vier „Dreier“. Der Pasewalker FV reist indes zur SG Karlsburg/Züssow. Beim Landesliga-Schlusslicht will der PFV die Serie von vier Begegnungen ohne Niederlage ausbauen (beide Anstoß: Samstag 13.30 Uhr).

Derweil kommt es am 11. Spieltag der Fußball-Landesklasse zum Aufeinandertreffen zweier Uecker-Randow-Teams. In Eggesin erwartet der SV Motor den FV Aufbau Jatznick. Unterdessen bekommen es die Kicker von SV Rollwitz, FC Einheit Strasburg und SV Grün-Weiß Ferdinandshof allesamt mit den Mannschaften aus dem Top-Trio der Landesklasse zu tun.

Der SV Rollwitz spielt zu Hause gegen den SV Siedenbollentin. Ebenfalls vor heimischem Publikum duelliert sich der FC Einheit Strasburg mit dem FC Rot-Weiß Wolgast. Dagegen tritt der SV Grün-Weiß Ferdinandshof auswärts beim Tabellenführer SV Viktoria Salow an (alle Anstoß: Samstag 13.30 Uhr). Außerdem fährt der VfB Pommern Löcknitz zu dem seit sechs Partien punktlosen
SV Nordbräu Neubrandenburg (Anstoß: Samstag 13 Uhr).

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung