Hallenfubßall:

Nachwuchs wirbelt um die Titel

Gleich in vier Altersklassen spielt der vorpommersche Fußball-Nachwuchs um die begehrten Hallen-Trophäen des Verbandes.

In Greifswald, Wolgast und Torgelow werden am Wochenende die Nachwuchs-Meister unterm Hallendach ermittelt.  
Sefan Justa In Greifswald, Wolgast und Torgelow werden am Wochenende die Nachwuchs-Meister unterm Hallendach ermittelt.  

In Torgelow, Greifswald und Wolgast geht es an diesem Wochenende um die Hallen-Kreismeisterschafts-Pokale in den Altersklassen E-, D- und C-Jugend. Außerdem küren die Bambini ihr bestes Team.Beim Turnier der jüngsten Kicker des Fußballverbandes Vorpommern-Greifswald stehen sich am Samstag ab 12.30 Uhr in Greifswald die Knirpse des SV Loitzer Eintracht, FC Rot-Weiß Wolgast, FSV Neuenkirchen, FC Pommern Greifswald, FSV Blau-Weiß Greifswald, FC Insel Usedom und der SG GSV 04/Weitenhagen gegenüber.

Die Endrunde der D-Junioren wird am Sonntag um 10 Uhr in Greifswald angepfiffen. Qualifiziert haben sich neben dem VfB Pommern Löcknitz und Torgelower SV Greif II auch Kröslin/Lubmin, Blau-Weiß Greifswald, Pommern Greifswald und Eintracht Loitz. Die Loitzer belegten beim Vorrunden-Turnier der Staffel II in Pasewalk mit 13 Punkten und 11:3 Toren hinter Gruppensieger Greifswald  (18 Punkte, 19:1 Tore) den zweiten Platz. Die Tore für die Loitzer Fußball-Talente erzielten Laurence Hardt (4), Max Gaulke (3), Julius Hoeft und Lukas Mau.

Der VFC Anklam II verpasste als Gruppendritter (10, 10:6) dagegen die Qualifikation für die Endrunde. Auf den Plätzen vier bis sieben folgten Einheit Ueckermünde (10, 5:3), Insel Usedom (5, 5:11), Pasewalker FV II (3, 2:17) und Hohendorf/Lassan (1,1:12).

In der dritten Vorrundengruppe dominierten die D2-Junioren des Torgelower SV Greif, die sogar ohne Gegentreffer blieben. Mit 13 Punkten und 9:0 Toren verwiesen sie Pommern Löcknitz (10, 10:2), Ueckermünde II (10, 10:6), Pasewalk II (6, 4:5) und Vorwärts Drögeheide (3, 3:12) auf die weiteren Ränge.

Insgesamt acht Mannschaften spielen am Sonntag ab 10 Uhr in Wolgast  um den Hallentitel der E-Junioren. Dabei geht es in zwei Vierer-Staffeln um den Einzug ins Halbfinale. In der ersten Gruppe treffen Vorwärts Drögeheide, Greifswalder SV, FSV Blau-Weiß Greifswald und SV Dambeck aufeinander. In der zweiten Staffel bekommen es die Anklamer Fußballer mit Torgelow, Wolgast und Pommern Greifswald zu tun.

In der Vorrunden-Staffel 4 in Torgelow hatten Vorwärts Drögeheide und das Greif-Team den Turniersieg unter sich ausgemacht. Punktgleich belegten sie mit 13 Zählern die ersten beiden Plätze, aufgrund des besseren Torverhältnisses hatte Vorwärts aber die Nase vorn. Der Endstand: 1. Drögeheide (13, 12:2), Torgelow (13, 8:3), 3. Löcknitz (11, 5:2), 4. Pasewalk (9, 3:1), 5. Ueckermünde (5, 2:7), 6. Strasburg (4, 1:7), 7. Rollwitz (3, 1:10).

Für die Endrunde der C-Junioren am Sonntag ab 10 Uhr in Torgelow haben sich Karlshagen/Zinnowitz I und II, Einheit Strasburg, Ducherow, Pommern Löcknitz und Motor Eggesin qualifiziert.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung