Volleyball:

Volleyball-Kids auf Besuch beim Bundestrainer

Der Volleyball-Nachwuchs aus Ueckermünde und Torgelow ist auf großer Reise.

Die Verantwortlichen der Volleyballabteilung des SV Einheit Ueckermünde haben sich in der Adventszeit für die Kinder der Trainingsgruppen in der Haffstadt und Torgelow etwas Besonderes einfallen lassen. Die Kids besuchten die jungen Volleyball-Damen des VC Olympia Berlin, die alle in der U18-Nationalmannschaft spielen. Trainer ist Jens Tietböhl.

Die Jugendnationalmannschaft ist mehrmals im Jahr zu Gast beim SV Einheit Ueckermünde, absolviert in der vorpommerschen Region ihre Trainingslager. „Angetan von den sehr guten Bedingungen, die sie immmer bei uns vorfinden, hat Bundestrainer Jens Tietböhl die gesamte Kinderabteilung zu einem Gegenbesuch in die Hauptstadt eingeladen“, sagt Ueckermündes Volleyball-Chef Gerhard Bastke. Schon die Fahrt nach Berlin mit einem Bus des Reisebüros Springmann sei für die Kids und einigen Eltern ein Erlebnis gewesen.

Im Berliner Sportforum wurde den jungen Ueckermündern in einer einstündigen Trainingseinheit vorgeführt, wie hart und intensiv die jungen Nationalspielerinnen trainieren. Danach durften dann die Kinder aus Ueckermünde und Torgelow unter Leitung des Bundestrainers trainieren. Alle waren mit Eifer dabei und konnten viele neue Tipps und Tricks für das eigene Training mit nach Hause nehmen. Abschließender Höhepunkt war der Besuch des Zweit-Bundesligaspiels zwischen dem VC Olympia Berlin und dem TV Gladbeck (3:2). Ein Besuch des Weihnachtsmarktes am Alexanderplatz rundete die Reise ab.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung