Volleyball:

Der 12.Sparkassen-Cup lockt erneut an das hohe Netz

Der Volleyballclub Angermünde lädt zum traditionellen Turnier in die Mehrzweckhalle ein.

Beim 20.Volleyball-Sparkassen-Cup trafen auch der VC Angermünde U25 (rot)  und der TKC Wriezen aufeinander.
Carola Voigt Beim 20.Volleyball-Sparkassen-Cup trafen auch der VC Angermünde U25 (rot)  und der TKC Wriezen aufeinander.

Der Volleyballclub Angermünde richtete am Wochenende den traditionellen Sparkassen-Cup in der Mehrzweckhalle aus. Um Volleyballsport auf hohem Niveau auch außerhalb der Saison zu sehen, fanden gut 150 Zuschauer den Weg in die Halle.

Diese wurden dann auch belohnt mit sehenswerten und überaus spannenden Spielen am hohen Netz. Immerhin waren Mannschaften der 3. Bundesliga/Männer (TKC Wriezen), sowie ehemalige Brandenburgliga / Damen (TSV Blau Weiß 65 Schwedt), Landesklasse/Damen (VCA) am Start. Zwei Angermünder Teams wurden extra für diesen Tag zusammengestellt mit ehemaligen Spielern des VCA, die im ganzen Land verstreut, jedoch natürlich weiter aktiv Volleyball spielen, teilweise bis hinauf zur 3. Bundesliga.

Dank der langjährigen Unterstützung der Sparkasse Uckermark, ist dieses Highlight auch zum Jahresabschluss 2014 in Angermünde gesichert. Nicht nur die aktiven Volleyballer am hohen Netz kamen auf ihre Kosten. Besonders die Springburg sorgte für Kurzweil bei den jüngsten Volleyballfans. Der Vorstand des Volleyball Clubs Angermünde nutzte die Gelegenheit zum Jahresabschluss, sich bei allen Unterstützern und Freunden des VC Angermünde herzlich zu bedanken.

Bei den Frauen setzte sich im Finale das Team Berlin gegen das Team „the legendary 9-teens“ in zwei Sätzen durch (25:16,25:17).

Im Spiel um den dritten Platz setzte sich am Ende der TSV BW 65 Schwedt gegen den VC Angermünde durch. Die Schwedter Volleyballerinnen gewannen dabei in zwei Sätzen (25:9, 25:15).

Bei den Herren gab es ein richtiges Herzschagfinale zwischen dem TKC Wriezen und dem VCA U20. Nachdem der VCA U20 den ersten Satz im Finale klar mit 25:15 gewonnen hatte, ging der zweite Satz mit 25:23 knapp an den TKC Wriezen. Somit musste der Tiebreak entscheiden: Im Entscheidungssatz ging es dann wirklich äußerst knapp zu. Am Ende siegte der VCA U20 knapp im Tiebreak mit 16:14 und holte sich damit den Turniersieg.

Die zweite Mannschaft des Gastgebers VC Angermünde belegte den dritten Platz.