Leichtathletik:

Bahnläufer am Haff unterwegs

In Ueckermünde wird am Mittwoch der UER-Laufcup 2013 fortgesetzt.

Die Kleinsten eröffnen den Ueckermünder Bahnlauf II am Mittwochabend.
Thomas Krause Die Kleinsten eröffnen den Ueckermünder Bahnlauf II am Mittwochabend.

In Ueckermünde wird am Mittwochabend der drittletzte Wettkampf des Uecker-Randow-Laufcups 2013 ausgetragen. Gastgeber SV Einheit lädt zum Bahnlauf auf den Sportplatz des Greifen-Gymnasiums ein. Die Wettkämpfe beginnen um 17 Uhr mit dem Rennen über die 400 Meter, der Hauptlauf über 3000 Meter soll gegen 18 Uhr gestartet werden.

Es ist der so genannte Bahnlauf II, bereits im Mai gab es auf dem Gymnasiumsplatz einen Bahnlaufwettbewerb. Im Frühjahr standen die 5000 und 10 000 Meter auf dem Programm. Am Mittwoch geht es nun über die kurzen Distanzen. Nach Angaben von Einheit-Leichtathletikchef Eckhard Molenda sind Anmeldungen vor Ort noch möglich.

Im vergangenen Jahr waren 90 Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer am Start. Nach dem Bahnlauf in der Haffstadt stehen in der Cupserie 2013 noch der Anklamer Stundenlauf (2. November) und der Ueckermünder Weihnachtslauf am 7. Dezember auf dem Plan.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung