Volleyball:

Einheit-Damen sorgen für Paukenschlag

In der Volleyball-Verbandsliga sind die Frauen des SV Einheit Ueckermünde mit zwei Erfolgen gestartet.

Die Damen des SV Einheit Ueckermünde (rot) starteten mit zwei Siegen.
Heiko Brosin Die Damen des SV Einheit Ueckermünde (rot) starteten mit zwei Siegen.

Auftakt nach Maß: Die Volleyball-Damen des SV Einheit Ueckermünde sind mit zwei Siegen in die Verbandsliga-Saison gestartet.Beim Turnier in Neubrandenburg setzte sich der Neuling zunächst gegen den Doberaner SV mit 3:2 (25:23, 17:25, 25:14, 19:25, 15:17) durch. Anschließend folgte ein souveräner 3:1 (17:25, 21:25, 25:15, 18:25)-Erfolg gegen Gastgeber SCN.

„Ganz ehrlich, ich bin von meiner Mannschaft hellauf begeistert. Sie hat super Volleyball gezeigt“, sagte Trainer Daniel Selau nach dem starken Auftritt seiner Frauen. Mit einem Sieg gegen den SCN hatte man in Ueckermünde geliebäugelt, der Erfolg gegen Bad Doberan überraschte jedoch alle.

„Im Landespokal hatten wir noch richtig einen auf die Mütze bekommen“, meinte Selau. Trotz des knappen Resultats waren die Einheit-Frauen fast die gesamte Partie spielbestimmend.

Der Ueckermünder Übungsleiter drückt jedoch auf die Euphoriebremse. „Die beiden Siege sind sehr schön, wir dürfen sie aber nicht überbewerten. Die Punkte sind Punkte gegen den Abstieg."

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung