Deichlauf:

Fußballer auf Abwegen

Die Kicker aus Torgelow gehörten im Vorjahr zu den Schnellsten beim Mönkebuder Deichlauf.

Der Torgelower FC Greif, hier im Vorjahr mit Nico Barz und Denny Zabel (rechts), ist auch diesmal in Mönkebude am Start.
Andy Bünning Der Torgelower FC Greif, hier im Vorjahr mit Nico Barz und Denny Zabel (rechts), ist auch diesmal in Mönkebude am Start.

Beim 16. Mönkebuder Deichlauf werden auch in diesem Jahr wieder einige Kicker aus der Haff-Region an den Start gehen. Fußball-Verbandsligist Torgelower FC Greif ist am kommenden Sonnabend sogar mit seiner kompletten Mannschaft dabei.

„Wir waren ja im Vorjahr das erste Mal dabei. Das hatte den Spielern sehr viel Spaß gemacht, auch wenn sich einige ganz schön gequält haben. Aber es ist eine schöne Veranstaltung, die für uns sozusagen der Auftakt in die neue Saison ist“, sagt Vorstandsmitglied Peter Jandt.

Im vergangenen Jahr gehörten zwei Greifen sogar zu den Schnellsten im Hauptlauf über 12 Kilometer.  Sebastian Szych (49:15 Min.) belegte Gesamtplatz drei, Alexander Grosch (50:17) wurde Vierter. Die Greif-Fußballer werden auch am kommenden Samstag die 12 Kilometer lange Strecke durch die Haffgemeinde laufen. Das Trainergespann will sich mit dem 4km-Lauf begnügen.

Nicht dabei sein werden in Mönkebude diesmal die Verbandsliga-Fußballer vom FSV Einheit Ueckermünde. „Es kann sein, dass sich Spieler von sich aus anmelden. Aber als Mannschaft treten wir diesmal aber nicht an“, sagt Geschäftsführer Ronny Stieg. Dafür wollen sich laut Ronny Stieg aber zwei Nachwuchs-Teams des FSV Einheit bei den Kinderläufen beweisen.

Start für den 16. Mönkebuder Deichlauf ist wieder um 10 Uhr am Hafen. Im Hauptrennen geht es über 12 Kilometer, zudem können die Aktiven vier und zwei Kilometer lange Distanzen laufen.     Anmeldung: www.tollense-timing.de

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung