Fußball-Verbandsliga:

Greif-Fußballer wollen achten Auswärtssieg

In der Fußball-Verbandsliga ist der Torgelower FC Greif am Wochenende beim FC Mecklenburg Schwerin gefordert. Einheit Ueckermünde will im Waldstadion gegen Boizenburg Punkte sammeln.

Die Torgelower Fußballer um Ole Ulrich (gelb) fahren am Sonntag zum schweren Auswärtsspiel nach Schwerin.
Christian Johner Die Torgelower Fußballer um Ole Ulrich (gelb) fahren am Sonntag zum schweren Auswärtsspiel nach Schwerin.

Zum abschließenden Hinrunden-Spieltag in der Fußball-Verbandsliga gibt es am Sonntag das Top-Duell zwischen dem FC Mecklenburg Schwerin und dem Torgelower FC Greif (Anstoß 13:30). Während die Torgelower als Tabellenprimus und vorzeitiger Herbstmeister in die Landeshauptstadt reisen, blieben die Schweriner bis dato deutlich unter ihren Erwartungen.

Mittlerweile verzeichnen die Hausherren einen Rückstand von 13 Punkten auf den TFC. Dabei hatte der FCM vor der Saison den Aufstieg als klares Ziel formuliert. In dieser Woche reagierten die Schweriner auf die schwachen Ergebnisse mit einem kompletten Wechsel des Trainerteams. Am Wochenende wird Ronny Stamer zum vorerst letzten Mal als Übungsleiter der Mecklenburger an der Seitenlinie stehen.

„Schwerin ist weiterhin Mitfavorit auf die Meisterschaft. 13 Punkte Rückstand sind zwar nicht wenig, aber auch nicht unmöglich aufzuholen. Und mit dem Trainerwechsel zeigen sie, dass sie alles versuchen um noch einmal oben mitzuspielen.“, sagt Torgelows sportlicher Leiter Peter Jandt.

Derweil beendet der FSV Einheit Ueckermünde die Hinrunde am Samstag mit dem Heimspiel gegen die SG Aufbau Boizenburg (Anstoß: 13:30 im Waldstadion). Der FSV liegt nach vier Erfolgen aus den letzten fünf Partien mittlerweile auf Tabellenplatz zehn. Einheit-Geschäftsführer Ronny Stieg blickt vor dem letzten Hinrunden-Spiel positiv auf die erste Saisonhälfte zurück: „Wir können absolut zufrieden sein. In den  Duellen mit den direkten Konkurrenten haben wir unsere Punkte geholt. Allerdings ist das noch lange nicht der Klassenerhalt, aber fünfzehn Zähler sind eine gute Grundlage.“

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung