Leichtathletik:

Top-Läufer wollen am Haff rennen

Der Haffstadt steht der erste sportliche Höhepunkt des neuen Jahres ins Haus. In Ueckermünde werden am 28. März wieder die Landesmeister 2015 im Marathon gesucht: Die Vorbereitungen des Haffmarathons laufen bereits.

Martin Pankow von der TSG Wittenburg, hier beim Zieleinlauf 2014, will am 28. März beim Ueckermünder Marathon seinen Titel verteidigen.
Thomas Krause Martin Pankow von der TSG Wittenburg, hier beim Zieleinlauf 2014, will am 28. März beim Ueckermünder Marathon seinen Titel verteidigen.

Die Starterliste ist noch überschaubar, erst knapp 40 Läufer haben sich für den Ueckermünder Haffmarathon angemeldet. Es sind aber auch noch fünf Wochen Zeit bis zum Start am 28. März. „Mit dem Meldestand sind wir absolut zufrieden“, sagt Rennleiter Eckhard Molenda.

Der Leichtathletik-Chef vom SV Einheit Ueckermünde weiß aus Erfahrung, dass die meisten Läufer abwarten, sich erst zwei, drei Wochen vorher registrieren lassen.

Top-Besetzung

Es bahnt sich allerdings an, dass die 32. Auflage des Haffmarathons so gut besetzt sein wird wie wohl noch nie. Denn die Marathon-Landesmeister der vergangenen drei Jahre – Martin Pankow (2014), Danny Thewes (2013), Mathias Ahrenberg (2012) – wollen Ende März am Haff dabei sein.

Für den Rostocker Ahrenberg, der den Haffmarathon schon dreimal gewann und dort 2007 auch seine Bestzeit lief (2:30:33 Std), wird es nach langer Verletzungspause ein Comeback über die 42,195 Kilometer sein. „Ich versuche es mal wieder, schiele aber auch auf den Sieg“, sagt er.

Start um 11 Uhr am Greifen-Gymnasium

Angesichts der Konkurrenz denkt Mathias Ahrenberg, dass man dieses Jahr um die 2:45 Stunden laufen müsse, um überhaupt eine Chance auf den Marathonsieg zu haben. Vorjahressieger Martin Pankow (2:51:39 Std) weiß also, was ihn auf dem Weg zur Titelverteidigung erwartet. „Das wird hart, aber ich freue mich“, sagt der Wittenburger, der einen weiteren Läufer zum Favoritenkreis zählt. Neben den drei Top-Läufern aus Mecklenburg-Vorpommern will auch Stephan Trettin von TriFun Güstrow an den Start gehen.

Der 32. Haffmarathon wird um 11 Uhr am Greifen-Gymnasium gestartet. Der Lauf wird gleichzeitig als MV-Landesmeisterschaft und für den Landeslaufcup gewertet. Außerdem stehen der Halbmarathon sowie zwei und fünf Kilometer lange Strecken auf dem Programm. Für die Walker gibt es verschiedene Streckenangebote.

Anmeldungen über www.tollense-timing.de sind bis zum 24. März und auch am Starttag selbst möglich.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung