Leichtathletik:

UER-Laufcup: Termine stehen fest

Am Wochenende beginnt die neue Laufsaison für Vorpommerns Ausdauersportler. Zum Auftakt geht es nach Torgelow. Weitere elf Rennen von Ueckermünde bis Anklam folgen bis zum Dezember.

Der Mönkebuder Deichlauf gehört zu den beliebtesten Veranstaltungen in der Region.
Andy Bünning Der Mönkebuder Deichlauf gehört zu den beliebtesten Veranstaltungen in der Region.

Hinter Anklam stand noch ein Fragezeichen, doch der Termin ist nun auch fix. Es ist angerichtet für die neue Lauf-Saison in Vorpommern. Am kommenden Samstag startet der UER-Laufcup in Torgelow in eine weitere Auflage. Der 1. LAV Torgelow ist dort ab 10 Uhr Gastgeber des Waldlaufes.

Nach dem Auftakt in der Gießerei-Arena folgen elf weitere Rennen, bei denen es um Punkte für die Jahresendwertung geht: der Haffmarathon am 28. März, die Greifenmeile in Torgelow (11. April), der Ueckermünder Bahnlauf I (6. Mai), der Torgelower Citylauf (20. Juni), der scn-energy-Lauf in Jatznick (27. Juni), der Mönkebuder Deichlauf (4. Juli), der Ueckermünder Abendlauf (25. Juli), der Eggesiner Abendlauf (2. September), der Ueckermünder Bahnlauf II (16. September), der Anklamer Stundenlauf (19. September) und zum Abschluss der 16. Weihnachtslauf in Ueckermünde am 5. Dezember.

Neu ist in diesem Jahr, dass der Anklamer Stundenlauf vom November in den September gelegt wurde. „Wir haben ja im Oktober und November unsere Cross-Serie, da wollten wir Anklam einfach herausnehmen, um so etwas Luft zu haben für die Auswertung der Cross-Serie“, erklärt Eckhard Molenda, Chef des Leichtathletikkreisverbandes. Ansonsten setzen die Verantwortlichen auch 2015 auf die bewährten Wettkämpfe und Strecken.

Höhepunkt des Laufjahres wird ohne Zweifel wieder der Haffmarathon sein, der in diesem Jahr zum 32. Mal ausgetragen wird und der als der kleinste Marathon im Norden gilt. Am Haff werden seit einigen Jahren auch gleichzeitig die Landesmeister Mecklenburg-Vorpommerns über die 42,195 Kilometer gesucht. Gastgeber ist der SV Einheit Ueckermünde.

Die vorpommersche Cross-Serie im Herbst geht indes in die 15. Saison. Und auch dort hat der Kreisverband die Wettkämpfe terminiert. Der Auftaktlauf wird wieder am 3. Oktober in Ueckermünde ausgetragen. Bei den weiteren Rennen hat sich gegenüber den Vorjahren jedoch einiges geändert. Der Anklamer Crosslauf ist nicht wie sonst der Abschlusswettkampf, sondern in dieser Cross-Saison die dritte Station (1. November). Das Finale der Cross-Serie findet diesmal am 21. November mit dem gefürchteten Jatznicker Waldlauf statt.

Der Karpiner Herbstcross (18. Oktober) sowie der Torgelower Crosslauf (7. November) komplettieren die Laufserie über Stock und Stein. Die Cross-Serie erlebte im Vorjahr mit mehr als 700 Aktiven aus Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Polen einen neuen Teilnehmerrekord.

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung