Kreisfußball:

UTV-Kicker drehen Rückstand

Die Teams aus der Uecker-Randow-Region feiern in der Kreisoberliga drei Siege.

Die Torgelower Förster (grün) verloren gegen den UTV mit 2:4.
Thomas Krause Die Torgelower Förster (grün) verloren gegen den UTV mit 2:4.

In der Fußball-Kreisliga setzt sich der Pasewalker FV im Top-Duell gegen Plöwen durch.

Pommern Pasewalk – FV Aufbau Jatznick 3:4 (0:4): Die gut 140 Zuschauer kamen voll auf ihre Kosten. Die Jatznicker Elf dominierte den ersten Durchgang und lag durch Treffer von Albrecht (10./41.) und Foth (25./40.), mit 4:0 vorn. In Durchgang zwei begann dann das große Zittern: Nachdem M. Hübener per Elfer auf 1:4 (67.) verkürzt hatte, waren die Gastgeber nicht mehr zu bremsen, und M. Hübener und Steffen trafen noch zwei Mal  (70./90.). Das 4:4 gelang aber nicht mehr. „Ich bin dennoch stolz auf die Jungs. Sie haben fantastisch gekämpft“, sagte Pommern-Vereinschef Denis Bellin.

SV Rollwitz – VFC Anklam II 3:1 (2:0): Der Neuling lag zur Halbzeit durch einen Freistoßtreffer von Grudzinski (18.) und Störmers Kopfballtor mit 2:0 vorn. Fechner traf nach der Halbzeit zum 3:0 (61.). Danach nahm Rollwitz den Fuß vom Gaspedal. „Meine Mannschaft hat deutlich gemacht, dass die drei Punkte in Rollwitz bleiben“, sagte Trainer Ronny Spann.

SV Polzow – SV Kröslin 3:2 (1:1): „Ich bin sehr zufrieden, einzig die Torausbeute hätte höher ausfallen müssen“, sagte Trainer Christian Hell. Karsten Leu (20.), Martin Macke (50.) und Henry Hopp (70.) erzielten die Tore

Grün-Weiß Usedom – FSV Einheit Ueckermünde II 7:2 (2:0): Die Ueckermünder waren zwar das überlegene Team, am Strafraum aber mit ihrem Latein am Ende. Nur Stoffregen traf zweimal. Die Usedomer hingegen nutzten ihre Chancen gnadenlos aus. „Unser Abwehrverhalten war katastrophal. Das muss ich erst einmal verdauen“, sagte Trainer Norbert Tadewaldt.

Kreisliga SüdPaswalker FV II - FRV Plöwen 1:0 (0:0):Die PFV-Reserve ist nach glücklichem 1:0-Heimsieg wieder Tabellenführer. Zimmermann erzielte in der 89. Minute das Siegtor.

Fortuna Zerrenthin - Vierecker SV 0:5 (0:3): Die Vierecker rangieren nach dem Sieg schon auf Staffelplatz zwei. Schmidt, Krohn, Rudel, Hollbach und Jäger trafen.

Grün-Weiß Nadrensee - Traktor Wilsickow 0:2 (0:1): Wilsickow zeigte sich von der Heimpleite gut erholt und gewann verdient durch Tore von Bastian (2).

Ueckermünder TV - BSV Forst Torgelow 4:2 (1:2): Der UTV drehte die Begegnung in Halbzeit zwei. Baumann, Radtke, Volz und David Bartel trafen für den UTV; für Forst Manhardt und Eiert. Die Partie wurde in Luckow ausgetragen.

Fortuna Heinrichswalde - Traktor Glasow 2:2 (0:1):Nach zum Teil kuriosen Toren gab es ein leistungsgerechtes 2:2. Tore: Voltz, Schmidt/Straßburg, Sven Bielke.

Preußen Bergholz - Einheit Strasburg II 1:1 (1:0): Einheit steigerte sich nach der Pause, das Remis war letztlich gerecht. Tore: Bendschneider/Blank.

Eintracht Rossow - Pelsiner SV 2:3 (1:1): In einer harten Begegnung (11x Gelb) hoffte Rossow bis kurz vor Schluss auf einen Punkt, aber Pelsin erzielte noch das Siegtor (88.). Für Rossow trafen Robert Just und Rüh.

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung