Schweizer Läufer an der Müritz:

Zürich-Marathonsieger kommt an die Müritz

Zusammen mit ihren Freunden vom TSV 62 Prenzlau streben Ausdauerasse des LC Uster Spitzenränge in der Staffel an. Mit dabei Tadesse Abraham, Gewinner beim Zürich-Marathon dieses Jahres.

Marco Eggs, Präsident des LC Uster
Armin Gehrmann Marco Eggs, Präsident des LC Uster

Die Nachricht schlug ein, ließ Wolfgang und Rene Nicolovius (ESV Waren) zunächst einmal erstaunen und im gleichen Zuge auch frohlocken. Mit den Anmeldungen aus Prenzlau stieg die Anzahl der Staffeln beim Müritz-Lauf auf aktuell 88. Erstmals wird die Schweiz beim Wettbewerb rund um Deutschlands größten Binnensee vertreten sein. „Schon allein das wertet unsere Veranstaltung auf. Dass aber ein absoluter Weltklasseathlet an der Spitze dieser Delegation steht, ist für uns etwas ganz Besonderes“, so Rene Nicolovius.

Die Rede ist von Tadesse Abraham. Der 31-Jährige stammt aus Eritrea und lebt seit vielen Jahren in der Schweiz. Weltklasseleistungen lieferte er schon reihenweise. Doch diese Jahr trumpfte er so richtig auf, wurde Schweizer Meister über 10 km (Straße) in 28:27,9 Min., Sieger des Genf-Halbmarathons (1:05:55 h) und Sieger des Zürich-Marathons (2:07:44 h). Für die Schweizer ist er damit der Mann der kommenden Leichtathletik-EM, denn im nächsten Jahr findet diese in Zürich statt. Und 2:07 h, welcher Europäer kann das schon aufweisen. Zum Team gehören auch Simon Tesfay (Bestzeiten 5000 m – 13:48, 10 000 m – 29:49) und Sandro Wegmann (5000 m – 15:56, Halbmarathon 1:18:58). Auch Marco Eggs, Markus Knüsel und Guliano Beccarelli können erstklassige Langstreckenzeiten aufweisen. Tesfay und Abraham werden je zwei Streckenabschnitt absolvieren. Dieser Sechser des LC Uster wirft den Fehdehandschuh. „Ob wir die erstklassige Streckenrekordzeit von 4:10:45 h erreichen können, ist fraglich. Aber wir werden angreifen und dem INJOY feat-Team aus Rostock die Stirn bieten“, kündigte LC-Präsident Marco Eggs an. Da die Prenzlauer Frauen 2011 Rang zwei belegten und diesmal mit Vreni Ospelt Good und Evelyne Matzinger aus Uster einen Mix bilden, hoffen die Veranstalter nach eigener Aussage, „dass auch diese Staffel das Renngeschehen wesentlich beeinflussen wird.“

 

Nordkurier digital jetzt mit Gratis Huawei MediaPad T1 10.0