Alle wollen zur Polizei:

14 Bewerber für einen Ausbildungsplatz

Die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern erlebt trotz der dramatisch gesunkenen Schulabgängerzahlen einen regelrechten Ansturm auf ihre Ausbildungsplätze.

Der Job des Polizisten scheint in MV begehrt zu sein.
dpa Der Job des Polizisten scheint in MV begehrt zu sein.

Für die 110 Plätze, die jetzt besetzt wurden, gab es mehr als 1500 Bewerbungen, wie das Innenministerium in Schwerin am Freitag mitteilte. Das sind 14 Bewerber je Stelle. Die angehenden Beamten - 44 von ihnen machen eine zweijährige Ausbildung zum Polizeimeister, 66 ein dreijähriges Bachelor-Studium zum Polizeikommissar - leisteten am Freitag in Teschow (Landkreis Rostock) ihren Eid. Sie lernen an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Güstrow.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung