Alkoholtester am Limit:

5,5 Promille bei 51-Jährigem gemessen

Die Polizisten in Schwerin wollten es nicht glauben, als ihr Messgerät einen schlimmen Rekordwert anzeigte und führten eine zweite Messung durch.

So ein hoher Alkoholwert ist lebensgefährlich.
Polizei Schwerin So ein hoher Alkoholwert ist lebensgefährlich.

Erstaunliche 5,5 Promille ergab ein Atemalkoholtest, den die Polizei am Mittwochnachmittag bei einem 51-Jährigen in der Schweriner Innenstadt vornahm. Da die Beamten zunächst einen Defekt vermuteten, hätten sie den Test mit einem neuen Gerät wiederholt, teilte ein Polizeisprecher mit. Doch habe der zweite Test das Ergebnis bestätigt. Gemeinhin gelte eine Blutalkoholkonzentration von 3,5 Promille schon als lebensgefährlich.

Passanten hatten die Polizei alarmiert, weil der Mann in "wankender Weise andere Personen belästigte" und sich nicht mehr kontrollieren konnte, wie es in der Mitteilung der Behörde hieß. Der Mann sei ins Schweriner Klinikum gebracht worden, wo er unter ärztlicher Kontrolle ausnüchtern sollte.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung