:

66-jähriger Autofahrer schwer verletzt

Weil er ein Ampelsignal missachtete, prallte ein Autofahrer mit seinem Wagen gegen einen anderen Pkw. Unterdessen ging auf der Insel Rügen ein Unfall mit einer Pferdekutsche glimpflicher aus.

Bei dem Unfall einer Pferdekutsche auf der Insel Rügen wurden sechs Fahrgäste leicht verletzt.
Patrick Pleul/Symbolbild Bei dem Unfall einer Pferdekutsche auf der Insel Rügen wurden sechs Fahrgäste leicht verletzt.

Ein 66-Jähriger ist bei einem Unfall in Greifswald am Samstagnachmittag schwer verletzt worden. Der Fahrer hatte an einer Kreuzung eine rote Ampel ignoriert und war mit einem anderen Auto zusammengestoßen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Dieses wurde durch den Aufprall auf die Seite geschleudert. Bei dem Unfall zog sich der 66-Jährige schwere Kopfverletzungen zu. Er wurde umgehend ins Krankenhaus gebracht. Die 70-jährige Fahrerin des zweiten Autos erlitt einen Schock.

Sechs Leichtverletzte bei Unfall mit Pferdekutsche

Bei einem Unfall mit einer Pferdekutsche sind bei Suhrendorf (Landkreis Vorpommern-Rügen) sechs Urlauber leicht verletzt worden. Ein Rad der mit 18 Fahrgästen besetzten Kutsche sei am Samstag in der Ortslage Wusse gebrochen, und daraufhin sei sie umgekippt, teilte die Polizei mit. Dabei hätten sechs Fahrgäste leichte Verletzungen erlitten, die noch vor Ort medizinisch versorgt werden konnten.