Polizei begleitet Aktion:

700 Auto-Tuner treffen sich in Neubrandenburg

Weil die Polizei illegale Autorennen befürchtete, waren die Tuning Fans bei dem Treffen nicht nur unter sich.

Kampagne "Tune it! Safe!" Ob die Polizei bei dem Treffen auch mit einem getunten Streifenwagen vorgefahren ist, ist nicht bekannt. Fest steht, die Polizei verfügt über solche tiefer gelegten und nach allen Regeln der Kunst aufgemotzten Streifenwagen und wirbt damit in der Tuning-Szene für mehr Verkehrssicherheit. Dieser VW Scirocco mit Blaulicht ist "safe getunt", hat 210 PS und erreicht fast 240 km/h Spitze.

Beim sogenannten Allcar-Tuningtreffen in Neubrandenburg haben sich am Freitagabend rund 700 Auto-Tuner versammelt. Insgesamt 400 umgebaute Autos waren vor Ort, teilte die Polizei am Freitagabend mit. Um illegale Autorennen zu verhindern und Verkehrsbehinderungen zu vermeiden, habe die Polizei das Treffen den Abend über begleitet. Insgesamt seien dabei an elf Autos Verstöße festgestellt worden, sonstige Zwischenfälle habe es aber nicht gegeben.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung