Eine Verletzte bei Auffahrunfall:

A20 für mehrere Stunden gesperrt

Bei einem Unfall auf der Autobahn 20 bei Dummerstorf ist eine 34-jährige Frau verletzt worden.

Feuerwehr
Ein Auffahrunfall auf der A20 sorgte stundenlang für eine Sperrung der Fahrbahn.

Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr die Autofahrerin am Montagabend mit ihrem Wagen auf ein vor ihr fahrendes Auto auf, wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte. Die Frau wurde dabei leicht verletzt, der 52 Jahre alte Autofahrer des anderen Autos blieb unverletzt. Es entstand ein Schaden von 25 000 Euro. Wegen der Bergungsarbeiten war die Autobahn in Richtung Lübeck für rund drei Stunden gesperrt.