Exklusiv für Premium-Nutzer

Tag drei im NPD-Verbotsverfahren:

Am Ende bleibt alles offen

Am dritten Verhandlungstag im Verbotsverfahren haben die Richter den NPD-Funktionären auf den Zahn gefühlt – mit bezeichnenden Resultaten. Das Gericht nahm aber auch die Gegenseite in die Mangel, was auch zwei Politiker aus MV zu spüren bekamen.

Peter Müller, Ulrich Maidowski, Präsident Andreas Voßkuhle und Herbert Landau (v.l.) gehören zu den Bundesrichtern, die über das NPD-Verbot befinden müssen.
Uwe Anspach Peter Müller, Ulrich Maidowski, Präsident Andreas Voßkuhle und Herbert Landau (v.l.) gehören zu den Bundesrichtern, die über das NPD-Verbot befinden müssen.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Testen zum Vorteilspreis14,50 Euro für 6 Wochen

nur für kurze Zeit erhältlich, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Weitere Premium-Artikel: