Backhaus macht wieder seine Arbeit:

Anruf beim Staatsanwalt auf Rat des Innenministers

Wegen seines Streits mit einem Autofahrer sieht sich SPD-Mann Backhaus einer massiven Vorverurteilung ausgesetzt – und holt sich Rat bei CDU-Innenminister Caffier.

Agrarminister Till Backhaus (SPD) arbeitet wieder. Er spricht bei einer Ausstellungs-Eröffnung.
Bernd Wüstneck Agrarminister Till Backhaus (SPD) arbeitet wieder. Er spricht bei einer Ausstellungs-Eröffnung.

Der Anruf von Agrarminister Till Backhaus (SPD) beim Generalstaatsanwalt im Konflikt mit einem Autofahrer erfolgte nach Rat und Hinweis von Innenminister Lorenz Caffier (CDU). Wie Backhaus am Mittwoch in Warnemünde der Nachrichtenagentur dpa sagte, habe er mit Caffier am Telefon über die seiner Meinung nach unfaire Behandlung seitens der Medien ihm gegenüber gesprochen. Er habe von dem Innenminister wissen wollen, ob es Sinn macht, noch mit jemandem darüber zu reden, dass keine Vorverurteilung stattfindet. Caffier habe ihm daraufhin geraten, gegebenenfalls mit dem Generalstaatsanwalt zu reden, nicht aber mit der Staatsanwaltschaft. "Nach reiflicher Überlegung habe ich dann den Generalstaatsanwalt angerufen", sagte Backhaus.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt nach dem Zwischenfall am ersten August-Wochenende auf einer Straße in Elmenhorst bei Rostock. Laut Rostocker Staatsanwaltschaft gibt es unterschiedliche Darstellungen zum Hergang des Vorfalls, in dessen Verlauf es zu einem Wortwechsel und dann zu Handgreiflichkeiten zwischen dem radfahrenden Minister und einem Autofahrer gekommen sei.

Die Eröffnung der Wanderausstellung „BAUnatour" in Warnemünde war am Mittwoch der erste öffentliche Auftritt des Ministers nach dem Geschehen. „Ich habe Tage hinter mir, die wünsche ich niemandem“, sagte Backhaus. Er habe es als merkwürdig empfunden, dass bestimmte Leute Dinge über ihn erzählen, die unwahr sind. Das werde geprüft und gegebenenfalls Strafanzeigen nach sich ziehen. Er habe zudem einen Medienanwalt eingeschaltet, der alle veröffentlichten Beiträge zu diesem Thema analysieren solle.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung