Zwölfjährige schwer verletzt:

Auto fährt Kinder auf Quad um

Trotz fehlendem Führerschein wagten zwei Jungs eine Tour auf einem Quad. Dabei übersahen sie ein herannahendes Auto.

Sirene
Patrick Pleul Weil sie während einer Spritztour auf einem Quad ein Auto übersahen, mussten zwei Kinder ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Zwei zwölfjährige Jungs auf einem Quad sind am Sonntag auf der Insel Poel bei einem Unfall schwer verletzt worden. Die beiden, die noch gar kein Quad steuern dürfen, waren laut Polizei nahe Timmendorf auf einem Feldweg unterwegs und übersahen beim Überqueren einer Straße ein herannahendes Auto. Beide wurden ins Krankenhaus nach Wismar gebracht. Zum Fahren des Quads sei ein Führerschein nötig, sagte ein Polizeisprecher in Rostock.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung