Schmierereien in Barth:

Autos und Wohnhaus mit Hakenkreuzen besprüht

Unbekannte Täter haben am Sonntagabend einen kostspieligen und verfassungsfeindlichen Vandalismus betrieben.

Patrick Pleul/Symbolbild

Unbekannte haben Sonntagabend, in der Zeit von 21.45 - 22 Uhr in Barth, Landkreis Vorpommern-Rügen, Autos und ein Mehrfamilienhaus mit Hakenkreuzen und grauer Farbe besprüht. Einen fremdenfeindlichen Hintergrund hielt die Polizei für unwahrscheinlich, da in dem Haus Menschen ohne Migrationshintergrund lebten. Ermittelt wird nun wegen der Verwendung verfassungsfeindlicher Symbole und Sachbeschädigung. Die Polizei schätzte den entstandenen Schaden auf 5000 Euro.

Hinweise werden von dem Polizeirevier Barth entgegen genommen: 03823167 2224.