Exklusiv für Premium-Nutzer

Innerstädtischer Handel:

Bald nur noch Hüllen und schöne Fassaden?

Fünf Milliarden Euro flossen seit der Wende in die Stadterneuerung in Mecklenburg-Vorpommern. Der Verfall wurde gestoppt. Doch weil nun die Käufer fehlen, bricht der innerstädtische Handel zusammen. Manche Kleinstadtzentren veröden bereits.

Tristesse in Bergen. In Rügens größter Stadt schließen immer mehr Geschäfte. Das Kaufhaus Bergen steht schon seit Monaten leer. Eine Besserung der Lage ist nicht in Sicht.
Ralph Sommer Tristesse in Bergen. In Rügens größter Stadt schließen immer mehr Geschäfte. Das Kaufhaus Bergen steht schon seit Monaten leer. Eine Besserung der Lage ist nicht in Sicht.

Weiterlesen als Online-Abonnent

Wenn Sie bereits Online-Abonnent sind, dann melden Sie sich jetzt an!

Noch kein Online-Abonnent?
Hier geht's zum Nordkurier Online Angebot.