Dienst bietet mehr Spendetermine:

Blutkonserven in Sommermonaten knapp

Urlaub und EM: die Spender sind zur Zeit nicht zahlreich. Zwei Blutgruppen sind besonders knapp. Mehr Spendetermine sollen helfen.

Im Sommer sind Blutspenden Mangelware.
Patrick Pleul Im Sommer sind Blutspenden Mangelware.

Angesichts warmer Temperaturen sowie der Urlaubszeit gehen in den Sommermonaten weniger Menschen zum Blutspenden, wie das Deutsche Roten Kreuz (DRK) mitteilte. "Auch wegen sportlicher Großereignisse wie der Europameisterschaft ist es schwieriger, potenzielle Blutspender zu motivieren", sagte der Sprecher des DRK-Landesverbands Mecklenburg-Vorpommern, Lübbo Roewer, am Dienstag.

Um trotzdem ausreichend Konserven zu haben, biete das DRK während dieser Zeit mehr Spendetermine an. "Wir brauchen durchgehend Blutkonserven, weil die Präparate nur höchstens sechs Wochen haltbar sind", sagte Roewer. Besonders bei den Blutgruppen "0 Rhesus negativ" und "0 Rhesus positiv" herrsche Bedarf.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung