Bahn-Baustelle:

Busse ersetzen Züge zwischen Prenzlau und Pasewalk

Ärger für Pendler: Kurzfristig hat die Bahn auf der viel befahrenen Strecke zwischen Berlin und Stralsund eine Baustelle und damit erhebliche Einschränkungen angekündigt.

Der Regionalexpress zwischen Berlin und Stralsund fährt während der Bauarbeiten nicht mehr durch.
Stefan Sauer Der Regionalexpress zwischen Berlin und Stralsund fährt während der Bauarbeiten nicht mehr durch.

Reisende zwischen Berlin und Stralsund müssen sich vom 14. April an auf Behinderungen einstellen. Wegen Bauarbeiten fallen bis zum 18. April alle Züge der Linie RE 3 zwischen Prenzlau (Uckermarkkreis) und Pasewalk (Kreis Vorpommern-Greifswald) in beide Richtungen aus und werden durch Busse ersetzt, sagte ein Bahnsprecher am Montag in Berlin. Intercity-Züge werden über Neustrelitz und Neubrandenburg umgeleitet.

Grund für den Ausfall ist der Bau eines Durchlasses im Bahndamm südlich von Nechlin, unter anderem für landwirtschaftliche Fahrzeuge. In den Ersatzbussen können Rollstühle und Kinderwagen nur eingeschränkt und Räder gar nicht mitgenommen werden.

Weiterführende Links