Kurioser Kriminalfall:

Dieb mit Haftbefehl holt Kumpel aus Knast - und fährt selbst ein

Einen gesuchten Straftäter hat die Bundespolizei am Wochenende an der deutsch-polnischen Grenze gefasst.

Der Verurteilte muss nun sechs Monate in der Justizvollzugsanstalt Neubrandenburg verbringen.
Frank Wilhelm Der Verurteilte muss nun sechs Monate in der Justizvollzugsanstalt Neubrandenburg verbringen.

Der 29-jährige Pole war mit Freunden am Samstag nach Neubrandenburg gereist, um einen Bekannten aus dem Gefängnis abzuholen, wie Bundespolizei-Sprecherin Manina Puck am Montag sagte.

Als die Beamten das Quartett bei Pomellen (Kreis Vorpommern-Greifswald) kontrollierten, fiel ihnen auf, dass der 29-jährigen Stettiner vom Amtsgericht Prenzlau wegen besonders schweren Diebstahls zu sechs Monaten Haft verurteilt worden war.

Die Strafe hatte der Mann aber nicht angetreten. So kam er umgehend zurück in die etwa 80 Kilometer entfernte Justizvollzugsanstalt nach Neubrandenburg.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung